Sweet City Guide: 5 fabelhafte Cafés in Lübeck

Ob klassisch, laktosefrei oder vegan: Diese Cafés in Lübeck haben den besten hausgemachten Kuchen zwischen Hamburg und Ostsee.

Die kleine Hansestadt versteckt hinter denkmalgeschützten Mauern viel Abwechslung für Foodies und Liebhaber von Kunst und Kultur, eine Autostunde von Hamburg und nur 20 Minuten von der Ostsee entfernt.

Mein erster „Sweet City Guide“ führt nicht in eine Metropole sondern fängt ganz klein an: Mit Cafés in Lübeck, die ich entdeckt habe, nachdem ich mich auf der Durchreise über Hamburg in den Bahnhof verliebt habe. Wer sich nur ein wenig für Architektur begeistern kann, bekommt bei der Ankunft an diesem 1908 erbauten Denkmal Herzklopfen.

Und große Lust auf eine Stadt, die in gleich mehrerlei Hinsicht etwas Besonderes ist.

Lübeck: Weltkulturerbe und Marzipanhauptstadt

Die vom Wasser umspülte, unzerstörte Lübecker Altstadt mit ihren vielen kleinen Gassen, pittoresken Häusern, verwunschen Hinterhöfen, unabhängigen Theatern und Galerien wurde 1987 von der UNESCO als „Gesamtkunstwerk“ zum Weltkulturerbe ernannt.

Vielleicht ist diese bezaubernde Lage inmitten von Wasser der Grund, weshalb Lübeck heute die deutsche Marzipan-Hauptstadt ist.

Der Legende nach kam im 17 Jahrhundert, während einer Belagerung durch die Schweden und zur Vorbeugung einer drohenden Hungersnot, ein Zuckerbäcker auf die geniale Idee, Brot aus den einzigen noch vorhandenen Vorräten zu machen: Mandeln und Zucker. Die Geburtsstunde des Marci-Pan? Leider gibt es dafür keine Belege.

Aber es müssen ausreichend aromatische Mandeln aus dem Mittelmeerraum den Lübecker Hafen erreicht haben, denn zu Beginn des 18 Jahrhunderts stellten weit über 100 Konditoren Marzipan her. Einer von ihnen, Johann Georg Niederegger, war besonders erfolgreich. Unter seinem Namen wird bis heute Marzipan mit Weltruhm hergestellt.

Mir persönlich ist das Café im Niederegger Stammhaus und auch das Arkadencafé zu touristisch und kommerziell. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach  besonderen Cafés in Lübeck gemacht. Dies sind meine Lieblinge:

Die 5 süßesten Cafés in Lübeck

1. Lübecker Marzipan-Speicher

Das Café im Marzipanspeicher an der Untertrave hat einen besonders schönen Blick auf den Fluss. Es ist nicht so individuell wie die anderen Orte. Willst Du hingegen qualitativ wirklich hochwertiges Marzipan mit einem Mandelanteil von 70 Prozent für zuhause kaufen, dann führt am Marzipanspeicher, nur 50 Meter vom Holstentor entfernt, kein Weg vorbei. Hier habe ich übrigens auch die Hauptzutat für mein veganes Marzipan-Eis gekauft.

 

Lübecker Marzipanspeicher eines von 5 Lieblings-Cafés in Lübeck

Lübecker Marzipanspeicher
An der Untertrave 98

2. Fräulein Brömse

Kleiner Marzipan-Kringel statt große Torte. So hat mir Lübecker Marzipan am besten geschmeckt. Laktosefrei und am Boden in Bitterschokolade getunkt – meine ganz persönliche Empfehlung, wenn Du Fräulein Brömse besuchst.

Cafe Fräulein Brömse in Lübeck, Marzipankringel laktosefreie

Und das solltest Du unbedingt tun! Verbunden mit einem Besuch im Deutschen Hansemuseum oder einfach so, weil Dir ein erstklassiger, hausgemachter Kuchen oder ein feines Törtchen auf entzückenden Vintage-Tellern serviert besonders gut schmeckt. Im Sommer draußen, mit Blick auf die Dächer der Altstadt. Wenn’s kühl wird im Café, das übrigens das ehemaligen Beichthaus des Klosters ist.

Cafe Fräulein Brömse in Lübeck, laktosefreie Kuchen

Fräulein Brömse
An der Untertrave 1

3. Blumen und Kaffee

An Lübecks Fleischhauer Straße führt kein Weg vorbei. Hier reihen sich individuelle Geschäfte für Mode und Kunsthandwerk, Cafés und Restaurants aneinander. Versteckt in einem überbordend schönen Blumenladen, der auch noch selbstgenähte Kissen verkauft, findest Du ein Café mit einer kleinen, feinen Auswahl hausgemachter Kuchen. Leider weder vegan noch laktosefrei, aber in einer ganz besonders entspannten Atmosphäre.

Blumen und Kaffee, ein indivduelles Café in Lübeck, versteckt in einem Blumenladen

Blumen und Kaffee
Fleischhauerstraße 40

4.  Abessa

Ein paar Häuser weiter öffnet sich an Haus Nr. 54 die Tür zu einer entzückenden kleinen Schokoladenmanufaktur. Auch hier gibt es exzellente Törtchen mit Frucht oder – natürlich – Schokolade, die Du mit einem traditionell gerösteten Bio-Kaffee direkt vor Ort genießen kannst. Oder Du nimmst Dir ein Stück mit nach Hause und dazu gleich noch mehr Schokolade. Ich konnte mich nur schwer entscheiden und habe ein Tütchen mit sämtlichen Variationen ausgesucht, dazu Orangentrüffel und feinstes Rosmarin-Gebäck. Mit etwas Glück kannst Du Kerstin Kriese während der Produktion sogar zusehen.

Abesse Schokoladenmanufaktur und eines von 5 Lieblings-Cafés in Lübeck

Abessa
Fleischhauerstraße 54

5. quartier – Atelier für feine Künste

Das Beste und gleichzeitig mein Geheimtipp unter den Cafés in Lübeck beschreibt sich selbst als Weinbar und Kunstgalerie. Im „quartier“ bekommst Du nicht nur fabelhafte, Du bekommst sogar vegane Kuchen! Hier ist der Lebenstraum zweier Menschen in einem ganz tollen Konzept wahr geworden, das regionale Kunst und Kulinarik aufs Schönste miteinander kombiniert.

quartier -feine Künste: eines von 5 Lieblings-Cafés in Lübeck

Jan-Hendrik von Kuick und seine Frau Vivien Thiessen nennen einen Teil des „Progymnasium Dr. Bussenius“ ihr Eigen, in dem die berühmtesten Brüder der Stadt, Heinrich und Thomas Mann, zeitweise zur Schule gingen. Wahrscheinlich diente Heinrich Mann sein Schulleiter Dr. Bussenius sogar als Vorbild für die Romanfigur „Professor Unrat“.

Ein Bild der Mann-Brüder aus Kindertagen hängt prominent im ersten Stock, auf dem Weg zu Viviens Atelier. Mit etwas Glück kannst Du sie hier beim Arbeiten beobachten.

quartier -feine Künste: eines von 5 Lieblings-Cafés in Lübeck

Immer da: Interessante Kunstwerke und die Geschichte des Hauses zum Nachlesen und einatmen, während Du ein Stück Blaubeer-Torte, Jans berühmte Rumkugeln oder unwiderstehliche Pecannuss-Salzkaramell-Tartlets genießt. Die veganen Kuchen backt Vivien. Alles andere, (auch Herzhaftes!) bereitet Jan in seiner wohnlichen Küche mit Blick auf den Hinterhof zu.

quartier -feine Künste: eines von 5 Lieblings-Cafés in Lübeck mit veganem Kuchen

quartier – feine Künste        

Fleischhauerstraße 67

 

Ich hoffe, bei Deinem nächsten Besuch oder Stadtbummel fällt Dir die Auswahl eines passenden Cafés in Lübeck jetzt ganz leicht.

 

Vielleicht kennst Du noch weitere? Hast einen Tipp oder auch ein Update für mich? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar.

 

 

share post to:
Author

Comments 4

  1. Brigitte von B.B.’s Bakery
    Reply
    Liebe Tamara, es wird Dich wahrscheinlich gar nicht wundern, aber ich finde die Idee des "Sweet City Guides" einfach zuckersüß. Genau so etwas müsste es für jeden Ort dieser Welt geben - Lokaltipps für herzhaftes Essen findet man schließlich immer. Aber die Suche nach gutem (veganen) Kuchen gleicht oft der nach der Nadel im Heuhaufen. Nun ist Lübeck leider sehr weit weg von mir, aber wer weiß, vielleicht komme ich doch mal vorbei und ich wette es wird noch mehr dieser Guides von Dir geben. :-) Süße Grüße Brigitte
    19 September, 2017
    • Tamara
      Reply
      Hallo liebe Brigitte, ich dachte, Dir schon längst geantwortet zu haben! Auch ich vermisse immer die süßen Tipps, deshalb habe ich auch vor, noch viele weitere "Sweet City Guides" zu machen. Den für Wien erarbeitn wir gemeinsam, was hälst Du davon? Fühl Dich umarmt! Tamara
      2 November, 2017
  2. Deniz
    Reply
    Jo, den Post hätte ich vorher lesen müssen. Dann hätte ich bei meiner letzten Hamburg-Reise mal wieder einen Abstecher in die süße City gemacht.
    24 Oktober, 2017
    • Tamara
      Reply
      Hallo Deniz, Dein Kommentar ist mir durch die Lappen gegangen, das tut mir leid. Aber vielleicht kommst Du ja mal wieder in die Gegend. Ich war auch gerade in Hamburg - so eine schöne Stadt:-) Liebe Grüße!
      2 November, 2017

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.