Französisch-Orientalisch: Schokoladen Madeleines mit geröstetem Sesam

Stellt Euch ein Rezept für Schokoladen Madeleines vor, die vegan, super leicht, fluffig und saftig sind, dazu mit dezentem Crunch. So gut wie frisch aus dem Ofen, selbst nach ein paar Tagen…

Ein Rezept, bei dem Ihr nach Herzenslust mit Aromen spielen könnt. Würdet ihr es ausprobieren? Ich schlage vor: sofort! Am besten bereitet Ihr eine Ration für die ganze Woche vor. Mit diesen Schokoladen Madeleines seid ihr vom Frühstück bis zum Dessert bestens ausgerüstet.

Als ich sie zum ersten Mal gebacken habe, war ein schnelles Frühstück zum Mitnehmen für den nächsten Tag das Ziel. Ich wollte:

Etwas Liebevolles für auf die Hand

Madeleines sind da perfekt finde ich – schon alleine optisch sind sie etwas Besonderes. Und außerdem MUSS man mindestens zwei essen. Mich machen Madeleines einfach glücklich.

Wir alle lieben Schokolade. Doch ich wollte meinem Frühstücksglück ein wenig mehr Herz und Substanz einhauchen und der Schokolade etwas entgegensetzen. Bei französischer Küche schweife ich gedanklich gerne in Richtung Marokko. Entsprechend schnell war das Pairing Schokolade, Honig (oder Ahornsirup) und Sesam aus den Schubladen gezaubert.

Schokoladen Madeleines mit geröstetem Sesam, vegan, plantbased, laktosefrei, ohne raffinierten Zucker. Französisch-orientalische Küche.

Ein originelles Dessert

Vor allem wenn Ihr das Rezept mit Honig ausprobiert, entwickeln diese kleinen muschelförmigen Schätze einen ziemlich smarten, zuckrigen Crunch. Den Rest erledigt der geröstete Sesam – traumhaft! Wenn Ihr die Schokoladen Madeleines mit Orangen-Zesten oder einem orientalischen Gewürz wie Café d’Arab verfeinert, verwandelt Ihr sie in ein köstliches Dessert. Serviert sie mit einer großen Kugel Eis, einem (veganen) Sahnehäubchen und einem guten Espresso oder Mokka… Ganz einfach, und trotzdem ziemlich raffiniert.

Schokoladen Madeleines mit geröstetem Sesam, vegan, plantbased, laktosefrei, ohne raffinierten Zucker. Französisch-orientalische Küche.

Ich hoffe, Ihr seid jetzt hungrig – hier ist das Rezept!

Natürlich müsst Ihr diese Schokoladen Madeleines nicht vegan zubereiten. Aber wer daran zweifelt, dass ein veganes Madeleine Rezept funktionieren kann, probiere es aus! Und nicht vergessen: Ich freue mich über Eure Rückmeldungen!

Tamara

Französisch-Orientalisch: Schokoladen Madeleines mit geröstetem Sesam
Save RecipeSave Recipe

Ingredients

(Für etwa 18 kleine Madeleines)

60 g Kokos Öl, geschmolzen, etwas mehr um die Förmchen damit auszufetten

20 g Bitterschokolade, geschmolzen + etwa 50 g zum Eintauchen der Madeleines

125 ml (Soja) Milch

1 Tl Apfelessig

1 Schuss Sprudelwasser (ca. 20 ml)

100 g gemahlene Mandeln

25 g Maismehl

25 g gemahlene Haferflocken

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

6-8 TL Honig, Ahornsirup oder Kokosblütenzucker (je nachdem wie süß es werden soll)

2 TL Rohkakao

Optional: orientalische Gewürze wie Café d'Arabe oder Orangenschalen

METHOD

Diese Madeleines sind einfach und schnell zubereitet:

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen und eine Schüssel oder ein Glas mit Kokosnuss-Öl und 20 g Schokolade hineinsetzen. Beides schmelzen, während der Ofen langsam aufheizt (das spart Zeit und Energie).

Alle flüssigen Zutaten in eine Schüssel füllen und für ca. 5 Minuten beiseite stellen.

Die Madeleine-Formen mit Kokos Öl einfetten und, wenn es noch ein klein wenig crunchig-karamelliger werden soll, mit feinem Paniermehl und ein wenig Kokosblütenzucker ausstreuen.

Ein Sieb zur Hand nehmen und alle trockenen Zutaten (ausgenommen der Gewürze) in eine große Rührschüssel sieben. Jetzt die aktivierte Soja-Milch und die geschmolzene Mischung aus Schokolade und Kokos Öl zufügen. Alles schnell in 8-10 Umdrehungen mit einem Holzlöffel durchrühren. Sobald sich alle Zutaten verbunden haben das Rühren einstellen. Wichtig!

Die Madeleine-Formen vollständig ausfüllen. Der Teig steigt beim Backen zwar ein wenig, aber das ist ok. Mit Sesam bestreuen und für ca. 20-25 Minuten in den Backofen schieben.

Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit sanft etwa 10 Esslöffel Sesam rösten und die restliche Schokolade schmelzen. Die abgekühlten Madeleines in heiße Schokolade tauchen und mit geröstetem Sesam bestreuen.

Probieren, sobald die Schokolade nicht mehr tropft und die Kleidung ruiniert 😉 Was übrig bleibt, in einer luftdichten Dose aufbewahren. Selbst nach ein paar Tagen super locker und lecker, wenn Ihr Lust auf etwas Süßes habt!

7.6.4
10
https://sweetcafeinternational.com/schokoladen-madeleines-mit-sesam/

Sharing is caring:-) Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert und veröffentlicht? Dann freue ich mich umso mehr, wenn ich es finden kann: Über einen Hinweis auf Sweet Café International auf Deinem Blog oder über die Hashtags #sweetcafeinternational und #sweetplantbased auf Instagram.

 

 

 

Author

Comments 2

  1. Clara
    Reply
    Das werde ich mal ausprobieren, weil Zutaten und Rezept einfach verheißungsvoll klingen.
    28 März, 2017
    • Tamara
      Reply
      Das freut mich, Clara! Vielen Dank:-)
      14 April, 2017

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.